Sozialsiegel und Mischformen

Sozialsiegel und Mischformen

Um einen idealen Überblick zu den Sozialsiegeln und Mischformen zu bekommen, werden fünf davon vorgesetllt. Es gibt weit mehr, jedoch haben wir die in unseren Augen am wichtigsten aufgelistet.

Die Vorstellung von Umweltsiegeln beinhaltet den ‘Blauen Engel’, ‘Europäische Umweltzeichen’, das ‘Bio-Siegel’,  das ‘EU-Bio-Siegel’, ‘Demeter’, ‘Bioland’ und viele weitere Siegel.

Die Geschichte der Siegel schnell und gut verständlich durchlesen.

Seit Anfang des 20. Jahrhunderts gibt es bereits die älteste Siegelform der Umweltzeichen in Deutschland.

Theoretisches Hintergrundwissen zu den Umwelt- und Sozialsiegeln

Die Begriffe sind nicht ganz eindeutig definiert, doch wir helfen mehr darüber zu erfahren.

Transfair/ FairTrade

Siegelinhaber ist der Dachverband FLO e. V. (Fairtrade Labelling Organizations International). Er entwickelt die Kriterien für den Fairen Handel. Nationale Mitgliedsorganisationen wie zum Beispiel TransFair e.V. in Deutschland vermarkten das Siegel. Das Siegel zielt darauf ab, die Lebens- und Arbeitsbedingungen der Arbeiterinnen und Arbeiter zu verbessern. Außerdem unterstützt es eine umweltverträgliche Produktion. Das Siegel beinhaltet auch, Händler mit Hilfe von Lizenzverträgen zu fairen Handelsbedingungen zu verpflichten. Ein weiterer Fokus des Siegels liegt auf der Zahlung einer Fairtrade-Prämie, die von den Produzenten für gemeinnützige Projekte vor Ort eingesetzt werden kann. Die Anforderungen unterscheiden sich je nach Produktgruppe. Auch für Kleinbauern-Kooperativen und Plantagenanbau sind die Anforderungen unterschiedlich (vgl. Siegelklarheit. Fairtrade, 03.08.2018).

Das internationale Fairtrade Siegel ist in Deutschland auf verschiedenen Produkten wie Textilien, Lebensmittel, Blumen, Edelmetalle und Edelsteine, Kosmetik und Sportbällen zu finden. In allen Fällen wird das Siegel von Label Online als sehr empfehlenswert eingestuft (vgl. Label Online. Transfair, 03.08.2018).

Das Logo des Siegels ist rund und wird von einer schwarzen, menschenähnliche Figur in zwei Teile geteilt. Der kleinere Teil ist grün und der größere blau ausgefüllt. Oft wird dabei noch angemerkt, was genau mit dem Siegel ausgezeichnet wird, z.B. ‘Certified Cotton’.

Naturland

Das Siegel wird von Naturland – Verband für ökologischen Landbau e.V. vergeben. Der Naturland e.V. ist ein basisdemokratischer Bauernverband und weltweit aktiv. 

Ziel des Siegels ist es, bei Anbau und Verarbeitung von Nahrungsmitteln hohe ökologische Standards zu setzen. Es berücksichtigt auch soziale Aspekte, wie den Ausschluss von Kinderarbeit oder die Wahrung der Menschenrechte. Die Kriterien setzen die Einhaltung der EU-ÖkoVerordnung für das EU-Bio-Siegel voraus, gehen aber mit eigenen Anforderungen darüber hinaus (vgl. Siegelklarheit. Naturland Lebensmittel, 03.08.2018).

Im Textil-Bereich kennzeichnet das Naturland-Siegel Produkte aus Bio-Baumwolle, bei deren Produktion und Verarbeitung ökologische, aber auch soziale Anforderungen erfüllt werden. 13 Textilien, die mit dem Naturland Siegel zertifiziert sind, müssen zu mindestens 95% aus ökologisch erzeugten Naturfasern bestehen. Das Siegel deckt alle Schritte von der Produktion der Naturfaser bis zum Endprodukt ab.

Siegelklarheit. Naturland Textilien, 03.08.2018

Das Siegel wird für Produkte wie Lebensmittel, Textilien, Kosmetik, Tierfuttermittel und auch für das Herstellen und Anbieten von Speisen und Getränken in gemeinschaftlichen Verpflegungseinrichtungen vergeben. Das Naturlandsiegel wird sowohl von der Bundesregierung als auch von der VerbraucherInitiative e.V. als ‘sehr gute Wahl‘ bzw. als ‘besonders empfehlenswert‘ eingestuft. (Siegelklarheit. Naturland Textilien, 03.08.2018 und Label Online. Naturland, 03.08.2018) 

Das Logo des Siegels zeigt drei grüne, längliche Blätter in einem quadratischen, grünen Rahmen, welche zu einem ‘N’ angeordnet sind. Darunter steht in dunkelgrün und grün der Schriftzug ‘Naturland’.

V-Label

Das V-Label kennzeichnet fleischfeide bzw. tierfreie Lebensmittel und möchte so eine vegetarische und vegane Lebensweise fördern. Unter dem Siegel ist die Zusatzinformation „vegan“ oder „vegetarisch“ zu finden. Für beide Siegel darf das Produkt keine Erzeugnisse tierischen Ursprungs beinhalten. Bei „vegetarisch“ dürfen in der Produktion aber Stoffe wie Milch oder Bienenhonig eingesetzt werden. Die stichprobenartige Überprüfung erfolgt in den produzierenden Werken sowie durch Analysen. Weiterführende Aussagen zu Umwelt- oder Sozialaspekten werden nicht getroffen. Das Label wird bereits in Europa, Kanada, Taiwan und in den USA benutzt. (vgl. Siegelklarheit. V-Label, 03.08.2018)

Das V-Label wird in Deutschland vom Vegetarierbund Deutschland e.V. (VEBU) vergeben. Der VEBU setzt sich für die Interessen vegetarisch und vegan lebender Menschen ein. Inhaber des VLabels ist die European Vegetarian Union (EVU).

Siegelklarheit. V-Label, 03.08.2018

Das Siegel wird von der VerbraucherInitiative e.V. als sehr empfehlenswert eingestuft (Label Online. V-Label, 03.08.2018). 

Das Logo des Labels ist ein gelber Kreis, in dem ein grünes ‘V’ abgebildet ist, aus dem ein Blatt sprießt. Rundherum steht der Schriftzug ‘European Vegetarian Union – V-Label.eu’. Unter dem Logo ist die Zusatzinformation „vegan“ oder „vegetarisch“ zu finden.

Tierschutz-kontrolliert

Das VIER PFOTEN Gütesiegel “Tierschutz-kontrolliert” kennzeichnet Produkte von Tieren, die unter besseren Bedingungen leben als in der konventionellen Tierhaltung. “Tierschutz-kontrolliert” von VIER PFOTEN umfasst zwei Stufen: Eine Einstiegsstufe und eine Premiumstufe. Beiden Stufen liegen verbindliche Anforderungen bezüglich Haltung, Transport und Schlachtung zugrunde, die streng kontrolliert werden. Gestartet wurde im November 2012 mit einem Gütesiegel für Masthühner (Einstiegsstufe) der Marke Fairmast. Es gibt unterschiedliche Kriterien für Masthühner, Schweine und Rinder (vgl. Vier Pfoten Deutschland. Tierschutz-Gütesiegel, 03.08.2018).

Die Kriterien für die Vergabe des Labels werden von unabhängigen Stellen mitentwickelt, der Vergabeprozess ist transparent. Umfassende und regelmäßige Kontrollen machen das Siegel glaubwürdig. Die Verbraucher Initiative e.V. bewertet das VIER PFOTEN Gütesiegel mit “besonders empfehlenswert” (vgl. Label Online. Tierschutz-kontrolliert, 03.08.2018).

Tierschutzlabel

Das Tierschutzlabel “Für Mehr Tierschutz” umfasst zwei Anforderungsstufen: eine Einstiegsstufe und eine Premiumstufe. Beiden Stufen liegen jeweils verbindliche Anforderungen an die Tierhaltung, den Tiertransport und die Schlachtung zugrunde. Mit einem größeren Platzangebot, Strukturen und Beschäftigungsmöglichkeiten bietet der Einstiegsstandard einen ersten eindeutigen Mehrwert für die Tiere – weit über die gesetzlichen Mindeststandards hinaus. Der Premiumstandard entspricht mit einem noch höheren Platzangebot bzw. Außenklimabereichen oder Auslaufmöglichkeiten den Anforderungen an eine tiergerechte Haltung. Durch das zweistufige System soll ein möglichst breiter Marktzugang und damit Verbesserungen für eine möglichst große Anzahl an Tieren erreicht werden. Das Label ist zunächst mit Produkten von Masthühnern und Mastschweinen gestartet. Mittlerweile sind auch Eier und Milch mit dem Tierschutzlabel erhältlich. Langfristig soll es aber auf alle landwirtschaftlich genutzten Tiere ausgeweitet werden (vgl. Deutscher Tierschutzbund e.V.. Tierschutzlabel, 03.08.2018). 

Die Verbraucher Initiative e.V. bewertet das Tierschutzlabel mit “besonders empfehlenswert” (vgl. Label Online.Tierschutzlabel – Für mehr Tierschutz, 03.08.2018).

Internetquellen:

  1. Siegelklarheit. Fairtrade, zuletzt aufgerufen am 03.08.2018 von https://www.siegelklarheit.de/fairtrade-lebensmittel-205
  2. VerbraucherInitiative e.V.: Label Online. Transfair, zuletzt aufgerufen am 03.08.2018 von http://label-online.de/suche/?s=transfair
  3. Bundesregierung: Siegelklarheit. Naturland Lebensmittel, zuletzt aufgerufen am 03.08.2018 https://www.siegelklarheit.de/naturland-c38
  4. VerbraucherInitiative e.V.: Label Online. Naturland, zuletzt aufgerufen am 03.08.2018 http://label-online.de/label/naturland/
  5. Bundesregierung: Siegelklarheit. V-Label, zuletzt aufgerufen am 03.08.2018 https://www.siegelklarheit.de/V-Label-c58
  6. VerbraucherInitiative e.V.: Label Online. V-Label, zuletzt aufgerufen am 03.08.2018 http://label-online.de/label/europaeisches-v-label-vegan/
  7. Vier Pfoten Deutschland. Tierschutz-Gütesiegel, zuletzt aufgerufen am 03.08.2018 http://www.vier-pfoten.de/themen/nutztiere/guetesiegel/
  8. VerbraucherInitiative e.V.: Label Online. Tierschutz-kontrolliert, zuletzt aufgerufen am 03.08.2018 http://label-online.de/label/tierschutz-kontrolliert-sehr-gut-drei-sterne/
  9. Deutscher Tierschutzbund e.V.. Tierschutzlabel, zuletzt aufgerufen am 03.08.2018 http://www.tierschutzlabel.info/tierschutzlabel/
  10. VerbraucherInitiative e.V.: Label Online.Tierschutzlabel – Für mehr Tierschutz, zuletzt aufgerufen am 03.08.2018 http://label-online.de/label/tierschutzlabel-fuer-mehr-tierschutz-premiumstufe/
traumhaus-und-garten.de