Raumklima

Raumklima

Die Buchstaben A bis H des Alphabets.
Die Buchstaben I bis P des Alphabets in weißer Schrift auf grünem Hintergrund.

Bald mehr zu den Produkten mit diesen Anfangsbuchstaben.

Sollten wir einen wichtigen Punkt vergessen haben, so kontaktiert uns doch bitte.

Wir versuchen schnellstmöglich die Produkte zu testen und einen Vergleich zur Verfügung zu stellen. 

Vielen Dank, euer T&G Team.

Was du über dein Raumklima wissen sollten

Welche Luft befindet sich momentan in denen vier Wänden? Dies ist eine wichtige Frage die jeder für sich beantworten sollte, denn die Qualität der Luft hängt viel mit dem Wohlbefinden und der Gesundheit zusammen. Durch  die Berücksichtigung von guter Luft, können die Potenziale geistiger und körperlicher Natur enorm gesteigert werden. Dies ist auch wissenschaftlich bewiesen.

Was ist mein Problem?

Die Probleme sind in den meisten Fällen leicht zu beheben. Ein Ziel sollte es sein, saubere Luft einatmen zu können. Dazu gehören die besten Werte, die bei 78% Stickstoff, 21 % Sauerstoff und etwa 1%  Edelgas liegt.

Eine solche Luft ist jedoch nicht in Städten zu finden, sondern eher auf dem Land und bei unberührter Natur. 

Umso weiter man von der Stadt weg ist, desto besser ist die Luft.

Die häufigsten Probleme bilden:

Schimmel

Gerüche

Temperatur

Allergene

(Pollen, Milben)

Zigaretten Qualm

Tierhaare

Durch diese negativen Einflussfaktoren sinkt die Qualität des Sauerstoffgehalts um ein vielfaches, sodass schädliche Luft eingeatmet wird. Gerade in jungen Jahren kann dies bei dauerhafter Konstanz zu Schädigungen kommen. Auch bei ausgewachsenen Menschen ist dies der Fall, jedoch ist die Geschwindigkeit der Schädigung geringer.

Jeder dieser Probleme kann individuell behoben werden. Je nach Ausstattung oder Möglichkeiten, kann der ganze Raum zu Gunsten frischer Luft ausgerichtet werden.

Wie kann ich das Raumklima messen?

Das Messen des Raumklimas funktioniert durch einen Hygrometer. Diese gibt es in zwei verschiedenen Varianten.

Untersucht, bzw. gemessen wird die Feuchtigkeit die sich in der Luft befindet. Außerdem wird durch den Hygrometer auch noch die aktuelle Temperatur ermittelt. Diese Funktion ist jedoch nicht bei jedem Gerät vorhanden, sodass nachgelesen werden muss welche Eigenschaften Vorhanden sind.

Ich will mein Raumklima verbessern

Das Raumklima muss verbessert werden, ganz klar. Entweder ist die Feuchtigkeit zu hoch oder zu niedrig, die schlechte Luft steht schon zu lange in den Räumen und keine Besserung ist in Sicht. Einfache Verbesserungen können Luftreiniger, -entfeuchter, -befeuchter oder -wäscher sein. Diese kosten etwas Geld, doch verrichten eine gute Arbeit für konstant gute Ergebnisse.

Viele kann auch getan werden durch Pflanzen oder Raumsprays. Jedoch ist in unseren Augen die beste Methode immer noch das Lüften. Mehrere Stoßlüftungen von wenigen Minuten bringt frischen Sauerstoff in die Zimmer, sodass wieder konzentrierter gearbeitet werden kann.

Mehrfach am Tag sollte dies durchgeführt werden. 

traumhaus-und-garten.de