Gartenbeleuchtung

Gartenbeleuchtung

Die Buchstaben A bis H des Alphabets.

Bald mehr zu den Produkten mit diesen Anfangsbuchstaben.

Die Buchstaben I bis P des Alphabets in weißer Schrift auf grünem Hintergrund.
Q-Z grün

Bald mehr zu den Produkten mit diesen Anfangsbuchstaben.

Sollten wir einen wichtigen Punkt vergessen haben, so kontaktiert uns doch bitte.

Wir versuchen schnellstmöglich die Produkte zu testen und einen Vergleich zur Verfügung zu stellen. 

Vielen Dank, euer T&G Team.

Licht im Garten erhellt die Nacht

Durch die Gartenbeleuchtung kann durch einfache, gut positionierte Lichtquellen, aus einem eher öden Garten ein sehr ansehnliches Ergebnis vorgebracht werden. Dazu gibt es mehrere Arten von Lichtern. Zu ihnen gehören die solar betriebenen Leuchten, Lampen die sich per Smartphone oder Tablet steuern lassen, die altmodische Variante der Kerzen in einem fast Luftdichten Körper und LED Gartenbeleuchtungen.

Das Spiel der verschiedenen Farben und Stärken der Lichter, bringt eine ganz neue Atmosphäre in Garten und in den eigenen Geist.

LED, Kerzen, Solar & klassische Beleuchtungen

Die LED’s sind im Stromverbrauch sehr günstig und haben eine längere Lebensdauer wie herkömmliche Leuchten. Sie lassen sich in verschiedenen Farben und Größen kaufen. Je nach Hersteller, sind die LED’s besser bzw. schlechter.

Kerzen bringen ein gewisses Flair mit sich. Ihre Brenndauer ist beschränkt, doch der Preis ist nicht zu teuer. Ein eher schwaches Scheinen ist von Kerzen auszugehen. Der Reiz an ihnen ist das unbestimmte flackern der Flamme. Aber Achtung, diese Lichtquelle kann zu einer Gefahr werden, somit ist äußerste Vorsicht geboten.

Mit deiner Solar Beleuchtung kommen keine weiteren Kosten nach dem Kauf hinzu. Durch die Sonnenenergie lassen sich Elemente auch in Bäume integrieren, da keine Steckdose von Nöten ist. Bei der Wahl einer Solar Beleuchtung ist darauf zu achten, dass sie Wind und Wetter standhält.

Wie erreiche ich das beste Lichtergebnis?

Weniger ist hierbei mehr, denn durch punktuelle Strahlen lassen sich die größtmöglichen Effekte generieren. Das Spiel aus Schatten und Licht bringt eine ganz besondere Wirkung mit sich. Um die besten Ergebnisse zu erzielen, sollte von unten nach oben beleuchtet werden. So können beispielsweise Bäume in Szene gesetzt werden.

Richtig installieren

Jede Leuchte die draußen installiert wird, sollte eine Schutzklasse von mindestens IP 44 besitzen. Dies ist eine Grundvoraussetzung, damit keine Schäden an dem Gerät entstehen. Außerdem sollte bei Bodenleuchten der Stand fest sein, sodass Unwetter dem Gerät nichts anhaben können.

Gartenbeleuchtung
Rate this post
traumhaus-und-garten.de