Mobiles Starthilfegerät im Fakten Test, Vergleich & Ratgeber

Hilfe wenn die Batterie streikt

Mobile Starthilfegeräte werden immer beliebter, da sie wenig Platz benötigen, gute Leistungen erzielen und sehr flexibel in ihrer Benutzung sind.

Meine Recherche hat ergeben, dass das NOCO Genius Boost Plus für meine Verhältnisse sehr empfehlenswert ist. Geeignet für Pkw’s, Boote, Rasenmäher und vieles mehr.

Für alle die nicht länger suchen wollen, habe ich eine Vergleichstabelle mit den besten Starthilfegeräten zusammengestellt.

Mobiler Starthilfegerät Vergleich

Empfehlung
NOCO Genius Boost Plus 1.000A ultra-sicheres 12V-Lithium-Starthilfegerät
Dino KRAFTPAKET 12V-600A Starthilfegerät 66.6Wh 18000mAh
Für Benziner & Diesel
NOCO Genius Boost Pro 4.000A ultra-sicheres 12V-Lithium-Starthilfegerät
TACKLIFE T6 Auto Starthilfe, 600A 16500mAh Jump Starter, Starthilfe Powerbank (bis zu 6.2L Benzin, 5.0L Diesel), 12V...
Auto Starthilfe 21000mAh 1000A Spitzenstrom AUTOWN Starthilfe Powerbank Auto für alle 12V Fahrzeuge Batteriestarter mit...
Modell
NOCO Genius Boost Plus
Dino Kraftpaket
NOCO Genius Boost Pro
Tacklife T6
Autown 18026
Kundenbewertungen
Stromstärke
1.000 A
600 A
4.000 A
600 A
1.000 A
Leistung
12.000 Watt
7.200 Watt
48.000 Watt
7.200 Watt
12.000 Watt
Für Dieselmotoren geeignet
Ja, bis zu 6 Liter.
Ja, bis zu 7.5 ccm.
Ja, bis zu 10 Liter.
Ja, bis zu 5.0 Liter.
Ja.
Für Benzinmotoren geeignet
Ja, bis zu 3 Liter.
Ja, bis zu 8.0 ccm.
Ja, bis zu 10 Liter.
Ja, bis zu 6.0 Liter.
Ja.
Ladestrom von 6 V
Ladestrom von 12 V
Ladestrom von 24 V
Vollautomatisch
Preis
108,95 EUR
109,92 EUR
279,95 EUR
65,99 EUR
84,99 EUR
Empfehlung
NOCO Genius Boost Plus 1.000A ultra-sicheres 12V-Lithium-Starthilfegerät
Modell
NOCO Genius Boost Plus
Kundenbewertungen
Stromstärke
1.000 A
Leistung
12.000 Watt
Für Dieselmotoren geeignet
Ja, bis zu 6 Liter.
Für Benzinmotoren geeignet
Ja, bis zu 3 Liter.
Ladestrom von 6 V
Ladestrom von 12 V
Ladestrom von 24 V
Vollautomatisch
Preis
108,95 EUR
Dino KRAFTPAKET 12V-600A Starthilfegerät 66.6Wh 18000mAh
Modell
Dino Kraftpaket
Kundenbewertungen
Stromstärke
600 A
Leistung
7.200 Watt
Für Dieselmotoren geeignet
Ja, bis zu 7.5 ccm.
Für Benzinmotoren geeignet
Ja, bis zu 8.0 ccm.
Ladestrom von 6 V
Ladestrom von 12 V
Ladestrom von 24 V
Vollautomatisch
Preis
109,92 EUR
Für Benziner & Diesel
NOCO Genius Boost Pro 4.000A ultra-sicheres 12V-Lithium-Starthilfegerät
Modell
NOCO Genius Boost Pro
Kundenbewertungen
Stromstärke
4.000 A
Leistung
48.000 Watt
Für Dieselmotoren geeignet
Ja, bis zu 10 Liter.
Für Benzinmotoren geeignet
Ja, bis zu 10 Liter.
Ladestrom von 6 V
Ladestrom von 12 V
Ladestrom von 24 V
Vollautomatisch
Preis
279,95 EUR
TACKLIFE T6 Auto Starthilfe, 600A 16500mAh Jump Starter, Starthilfe Powerbank (bis zu 6.2L Benzin, 5.0L Diesel), 12V...
Modell
Tacklife T6
Kundenbewertungen
Stromstärke
600 A
Leistung
7.200 Watt
Für Dieselmotoren geeignet
Ja, bis zu 5.0 Liter.
Für Benzinmotoren geeignet
Ja, bis zu 6.0 Liter.
Ladestrom von 6 V
Ladestrom von 12 V
Ladestrom von 24 V
Vollautomatisch
Preis
65,99 EUR
Auto Starthilfe 21000mAh 1000A Spitzenstrom AUTOWN Starthilfe Powerbank Auto für alle 12V Fahrzeuge Batteriestarter mit...
Modell
Autown 18026
Kundenbewertungen
Stromstärke
1.000 A
Leistung
12.000 Watt
Für Dieselmotoren geeignet
Ja.
Für Benzinmotoren geeignet
Ja.
Ladestrom von 6 V
Ladestrom von 12 V
Ladestrom von 24 V
Vollautomatisch
Preis
84,99 EUR

Mobiles Starthilfegerät Tests und Empfehlungen

Testberichte von Verbraucherportalen

Organisation Testsieger Test vorhanden? Erscheinungsdatum Details
Stiftung Warentest Testsieger Nein X [Link]
Ökotest Testsieger Nein X [Link]
Auto Motor und Sport Dino KRAFTPAKET 12V-400A Ja 05.05.2017 [Link]
Auto Motor und Sport Kunzer Multi Pocket Booster Ja 05.05.2017 [Link]
KRADblatt Pow All HJS-B13* Ja 27.04.2016 [Link]
ADAC Testsieger Ja 01/2016 [Link]

(Stand: 22.12.2018) *Bei diesem Produkt handelt es sich nicht um den „Testsieger“, sondern um ein Produkt aus einem Einzeltest. **Bei diesem Produkt handelt es sich nicht ausdrücklich um den Testsieger. Das Produkt ist nach dem Testergebnis gewählt worden.

Allgemeines zum mobilen Starthilfegerät

Einmal über Nacht das Licht im Fahrzeug brennen gelassen und schon ist die Autobatterie leer – das sind Situationen, die jeder kennt. Schnelle Hilfe verspricht ein mobiles Starthilfegerät. Das ist dann zur Stelle, wenn sich die Autobatterie entladen hat. Doch was ist bei der Anschaffung zu beachten und welcher Starthilfe Booster ist der beste?

Für ein Grundwissen, werden im Folgenden die allgemeinen und spezifischen Fragen rund um die Kfz-Starthilfegeräte erläutert.

Für welche Fahrzeuge kann man ein Kfz-Starthilfegerät nutzen?

Die handelsüblichen mobilen Starthilfegeräte können dazu verwendet werden, um die Batterien von Autos, Motorrädern und Rollern aufzuladen. Beim Kauf ist lediglich darauf zu achten, dass die Spannung des Starthilfe Booster nicht die Spannung der jeweiligen Batterie übersteigt.

Vor allem beim Motorrad ist Vorsicht geboten. Hier kommt es durch unsachgemäße Kombinationen immer wieder dazu, dass aufgrund der Differenz in der Spannung zwischen Gerät und Fahrzeug Schäden an der Batterie auftreten oder sogar eine Explosion ausgelöst wird.

Bei neueren Fahrzeugmodellen sind die Autobatterien oft derart verbaut, dass der Zugang erschwert oder gar unmöglich ist. In solchen Fällen würde ein mobiles Starthilfegerät natürlich nichts bringen. Dieselmotoren ab einer Leistung von zwei Litern benötigen ein Starthilfe Set mit deutlich mehr Power. Das ist beim Starthilfegerät kaufen unbedingt zu berücksichtigen.

Für Bus, Lkw und landwirtschaftliche Nutzfahrzeuge wird ein Starthilfegerät mit einer höheren Spannung benötigt, um die Batterie zuverlässig aufladen zu können.

Wer eine Autobatterie Starthilfe für diese Fahrzeugkategorie benutzen möchte, muss darauf achten, dass die notwendige Geräteleistung vorhanden ist.

Ist ein Kfz-Starthilfegerät sinnvoll?

Die Anschaffung einer Starthilfe Powerbank ist nur dann sinnvoll, wenn sie auch tatsächlich genutzt wird. Das bedeutet, alle paar Monate sollte eine Starthilfe verwendet werden. Liegt das Starthilfe Set zu lange ungenutzt herum, entlädt das Gerät sich mit der Zeit.

Wer sich also nicht sicher ist, dass ein Starthilfegerät wirklich zum Einsatz kommt, behilft sich alternativ besser mit einer Ersatzbatterie. Die hat den Vorteil, dass sie permanent zum Laden angeschlossen werden kann und im Fall der Fälle sofort zur Verfügung steht. Personen, die jedoch wissen, dass in regelmäßigen Abständen Starthilfe privat oder beruflich benötigt wird, sollten über die Anschaffung einer Starthilfe für die Batterie nachdenken, da sich so auf die Dauer viel Zeit und Ärger sparen lässt, wenn wieder einmal auf den Pannenservice gewartet werden muss.

Wie lange braucht ein Kfz-Starthilfegerät bis das Auto wieder starten kann?

Es lässt sich kein pauschaler Richtwert angeben wie lange es dauert, bis ein Fahrzeug unter Zuhilfenahme eines Starthilfegerät wieder fahrtüchtig ist. Denn das hängt zum einen vom Modell des Auto Starthilfe Gerät ab, aber auch dessen Leistung. Daneben spielt der Motor eine Rolle. So ist bei größeren Dieselmotoren von 2.0 Litern und mehr ein sehr leistungsfähiges Starthilfegerät notwendig.

Bei einer Batterie Starthilfe mit weniger Leistung muss in der Regel mehrfach geladen werden, was natürlich Extrazeit kostet. Kleinere Dieselmotoren oder Benziner aller Größen können bereits nach wenigen Minuten wieder gestartet werden. Bevor die Autobatterie Starthilfe gekauft wird, muss daher die Leistung der infrage kommenden Geräte unter die Lupe genommen werden.

Der Preis sollte bei einem Kfz Starthilfegerät zwar nicht aus den Augen verloren werden, doch kann sich ein scheinbares Schnäppchen am Ende als Fehlkauf herausstellen, wenn die Leistung nicht stimmt oder die Wartezeit zu lange ist.

Wie sieht die richtige Nutzung eines Kfz-Starthilfegerät aus?

Ein Auto Starthilfe Gerät funktioniert ähnlich wie ein klassisches Starthilfekabel. Zunächst muss das Gerät an den Plus- und Minuspol der Autobatterie angeschlossen werden. Vorab ist der Betriebsanleitung zu entnehmen, ob das Gerät dabei schon eingeschaltet sein muss. Bei den Starthilfe Booster gibt es Modelle, bei denen sich eine unterschiedliche Spannung einstellen lässt.

Es ist darauf zu achten, dass die für den jeweiligen Fahrzeugtyp korrekte Spannung gewählt wird, da sonst die Autobatterie unter Umständen unzureichend aufgeladen wird. Grundsätzlich besteht bei einer zu hohen Spannung immer eine Explosionsgefahr. Bei der Nutzung eines Kfz Starthilfegerät werden zudem alle Verbraucher im Fahrzeug wie Licht, Klimaanlage, Heizung oder Radio ausgeschaltet, um einen überflüssigen Stromverbrauch zu vermeiden.

Ist das Gerät eingeschaltet, korrekt angeschlossen und die richtige Spannung gewählt, kann das Fahrzeug ganz normal gestartet werden. Bei den meisten Starthilfegeräten klappte das gleich beim ersten Versuch. Es kommt jedoch auch vor, dass ein paar Anläufe unternommen werden müssen. Startet das Fahrzeug nicht und hat sich das Gerät zudem zwischenzeitlich entladen, ist es möglich, dass die Leistung des Starthilfe Sets nicht ausreicht.

Startet das Fahrzeug erfolgreich, sollte es eine Zeitlang laufen, damit die Batterie aufgeladen werden kann. Am besten wird das Fahrzeug hierzu bewegt, zum Beispiel durch eine kurze Fahrt über die Bundesstraße oder Autobahn.

Kann man ein Kfz-Starthilfegerät auch bei Frost nutzen?

Grundsätzlich kann ein Starthilfegerät auch bei Frost verwendet werden.Allerdings können durch den Kontakt mit Feuchtigkeit Stromschläge oder Kurzschlüsse hervorgerufen werden. Jedoch gibt es Modelle, die speziell für den Einsatz bei Regen, Schnee und Forst gebaut sind. Wer plant, sein Starthilfe Set hauptsächlich in der kalten Jahreszeit einzusetzen, sollte auf den Hinweis achten, ob das entsprechende Gerät auch bei Frost die volle Leistung bringt. Das empfiehlt sich ohnehin, denn statistisch gesehen wird eine Autobatterie Starthilfe meistens im Winter eingesetzt.

Welche Sicherheitsvorkehrungen sollten bei der Benutzung getroffen werden?

Um eine mobile Starthilfe zu nutzen, sind einige Sicherheitsvorkehrungen zu treffen. Da die Autobatterie oft über eine hohe Spannung verfügt, müssen beide Pole korrekt verbunden sein. Zudem ist nach dem Anschließen sowie nach dem Startvorgang unbedingt der Kontakt mit dem Pluspol, zu erkennen an der roten Farbe, zu unterlassen.

Daneben muss die richtige Spannung eingestellt werden, da es sonst zu Schäden an der Autobatterie oder sogar Explosionen kommen kann. Eine Batterie Starthilfe gehört nicht in die Nähe oder Hände von Kindern und Jugendlichen.

Ansonsten sind die allgemeinen Sicherheitsvorkehrungen, die im direkten Kontakt mit Strom notwendig sind, zu treffen.

Was ist ein Starthilfegerät mit Kompressor?

Wie der Name bereits sagt, ist das Starthilfegerät mit Kompressor mit einem ebensolchen ausgestattet. Das hat den Vorteil, dass durch den Kompressor Strom erzeugt wird, sodass ein Autobatterie Starthilfe Gerät dieser Art unabhängig von einem vorhandenen Stromanschluss genutzt werden kann. Das Starthilfegerät mit Kompressor ist zudem in der Lage, eine deutlich höhere Leistung zu erzielen. Dieser Mehrwert zeigt sich jedoch in einem höheren Anschaffungspreis.

Mobiles Starthilfegerät Test

Vor der Beschaffung eines neuen Produkts, ist das anschauen von seriösen und umfangreichen Testberichten ratsam. 

Dabei spielt es keine Rolle was für angeschaut wird. Es kann sich um einen Rasenmäher, den Fleischwolf oder auch um die Winterreifen des Autos handeln.

Ein Starthilfegerät Test darf bei der Recherche nicht vernachlässigt werden und sollte frühzeitig mit in die Entscheidungsfindung hinzugezogen werden. Denn Erfahrungswerte sind meh Wert als die reinen Daten.

Ist ein Starthilfegerät Test sinnvoll?

Über die Sinnhaftigkeit eines Tests gibt es nichts zu diskutieren. Jedoch muss unterschieden werden zwischen mehreren Arten.

Der eigene Test ist wohl der beste Test. Er wird auf die Bedürfnisse jedes Einzelnen angepasst, denn Nutzer haben oftmals unterschiedliche Verwendungszwecke bzw. Vorstellungen von dem mobilen Starthilfegerät. Kann das Produkt nicht überzeugen, so kann es zurückgesendet werden. Wichtig dabei ist es, das Ergebnis des eigenen Tests zu dokumentieren.

Die zweite Variante sind Testunternehmen, die spezialisiert sind auf das Durchchecken von Herz und Nieren der Apparaturen. Diese Firmen haben oftmals ganz andere Voraussetzungen, denn die Testprodukte können auf alle Alltagssituationen überprüft werden. Gerade dieser Aspekt ist sehr wichtig, da der Testbericht die Erfahrungen aufzeigt und nicht nur die technischen Daten vorgibt.

Bei der dritten Variante ist Obacht geboten. Diese sind in meinen Augen Fake Test Seiten. Fake aus dem Grund, da sie angeben getestet zu haben, es jedoch das Produkt niemals in den Händen gehalten haben.

Mobiles Starthilfegerät Stiftung Warentest, ADAC & andere Testunternehmen

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Doch bei manchen Tests ist dies nicht nötig. Gerade angesehene Firmen wie beispielsweise Stiftung Warentest sind in Deutschland das Aushängeschild für hochwertige Berichte. Durch die Größe des Konzerns, die Erfahrungen und den Gegebenheiten, sind umfangreiche Tests möglich.

Auf der Suche im Internet nach den Worten Starthilfegerät Test oder mobiles Starthilfegerät Test, ist von Stiftung Warentest leider nichts zu finden. Dafür zeigen sich Alternativen auf, die ich als seriös einstufe.

Auto Motor und Sport:

Das seriöse Auto Magazin auto-motor-und-sport.de bietet einen Test von zehn Akku-Boostern. Dabei werden die einzelnen Modelle kurz mit ihren Stärken und Schwächen vorgestellt. Zur Übersicht, sind die getesteten Modelle in einer Liste festgehalten, mit Preis, der Bewertung und dem Link zum Kauf. Zwei Testsieger sind die zwei verlinkten Produkte, die jeweils mit dem Ergebnis gutbeurteilt wurden.

Dino Kraftpaket 400-12V & Kunzer Multi Pocket Booster

Das Urteil des Dino Kraftpaket beläuft sich auf die Note gut. Es ist relativ klein, liegt gut in den Händen, bringt eher wenig Gewicht mit sich und ist von der äußeren Qualität sehr gut verarbeitet.

Der Ladezyklus des Geräts ist schnell erfüllt und für die Benutzung von Autos oder Motorrädern bestens geeignet. Außerdem ist die Bedienung schnell und einfach verständlich.

Kunzer Multi Pocket Booster

Wie auch sein Mitkonkurrent ist das Kunzer Multi Pocket Booster Starthilfegerät als Testsieger deklariert worden. Wie auch das Dino Kraftpaket, wurde die Note gut vergeben.

Das Gerät erweist sich als einfach handelbar, mit einer integrierten Schutzschaltung. Die Verarbeitung kann sich sehen lassen. Ohne Probleme lassen sich auch größere Motoren wieder anwerfen.

Das norddeutsche Motorradmagazin Kradblatt

Das Motoradmagazin beschreibt die “Pow All Multifunktion-Starthilfe”  auf ihrer Website. Mit eindeutigen Einblicken, kann ein Urteil darüber getroffen werden. Einmal nachschauen und ihr wisst mehr darüber. Den Link zu Website findet ihr hier: https://kradblatt.de/pow-all-multifunktion-starthilfe/

ADAC Labor- und Praxistest:

Mehrere Starthilfe-Booster, basierend auf der Lithium-Technik, werden näher betrachtet. Zur Hilfe ist eine Tabelle zur Schau gestellt, mit dem Urteil, der Handhabung, Qualität, Kennzeichnung, Anleitung, der Funktion und der Sicherheit. Um zu verstehen wie das Endergebnis zustande kommt, sind die getesteten Bereiche zusätzlich mit Prozentzahlen versehen, die den Anteil darstellen.

Unter:

https://www.adac.de/infotestrat/tests/autozubehoer-technik/starthilfebooster/default.aspx?ComponentId=252650&SourcePageId=253155

YouTube

Starthilfe mit einer Powerbank geben?! Der Test!:

https://www.youtube.com/watch?v=9w6QP-xouUE

Starthilfe mit der Powerbank – Kleines, starkes Rettungswunder:

https://www.youtube.com/watch?v=6nZlOPxd9KU

Wem das theoretische nicht passen, der sollte YouTube nicht vergessen. Der Kanal CarExpertTV und Die CampingTester bieten zwei Videotestberichte an. In ihren Aufzeichnungen werden die positiven und weniger guten Aspekte erläutert.

Was gibt es bei einem Kfz-Starthilfegerät Test zu beachten?

Seriösität ist hier das Stichwort! Es gibt wie bereits mehrfach beschrieben Testportale, die keine echten Tests durchführen. Davon sollte die Finger gelassen werden. Der Grund dafür ist recht simpel, denn der Kontakt zu den getesteten Produkt ist nicht vorhanden. Ob es sich um einen echten Test handelt, kann anhand der Vorgehensweise nachgelesen werden oder auch an den selbstgemachten Bildern überprüft werden.

Bei glaubwürdigen Experimenten wird oftmals ein Starthilfegerät Testsiegerernannt. Dieser ist in den meisten Fällen teurer als die anderen und hat bessere Werte wie der Rest. Ist dies keine Option, so ist der Preis-Leistungssieger  (Die Bezeichnungen können hier je nach Testinstitut variieren) zu empfehlen. Dieser hat nicht die gleichen Voraussetzungen wie der Testsieger, doch ist eine Alternative die sich sehen lassen kann.

Starthilfegerät kaufen – Was gibt es zu beachten?

Auf dem Markt wird eine Fülle von Starthilfegeräten angeboten. Doch um eine Autobatterie Starthilfe zu finden, die zuverlässig ihren Dienst tut, sind einige Punkte zu beachten. 

Wie findet man die passende Qualität? Welche nicht direkt erkennbaren Kriterien müssen beachtet werden? Sollte auf Marken und Hersteller näher eingegangen werden?

Folgende Kriterien haben sich bei Starthilfegeräten herauskristallisiert:

1. Prüfsiegel

Trägt das Gerät ein Prüfsiegel des TÜV oder das sogenannte CE-Siegel bürgt das für Sicherheit und Qualität. Diese ist in Deutschland in aller Regel Pflicht für elektronische Geräte dieser Art. 

Billigimporte aus anderen Ländern besitzen eine solche Vraussetzung oftmals nicht.

2. Preis

Jeder freut sich über Schnäppchen, jedoch hat sich im Starthilfegerät Erfahrungen herausgestellt, dass viele günstige Geräte nicht die notwendige Leistung bringen oder in puncto Sicherheit zu wünschen übrig lassen. 

Gleichzeitig bedeutet teuer auch nicht immer gut. Der Starthilfegerät Vergleich listet daher Modelle auf, bei denen das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt.

3. Spannung

Wichtig beim Kauf einer Starthilfe für die Batterie ist die Spannung. Günstige Geräte verfügen oft nur über eine Spannungsvariante, während andere Geräte individuell einstellbar sind. Wer sowohl Auto-als auch Motorradbatterie aufladen möchte, greift am besten zu einem Gerät mit skalierbarer Spannung.

4. Basisversion oder mit Kompressor

Ein Starthilfe Set mit Kompressor arbeitet unabhängig von einer Stromquelle. Diese Geräte sind jedoch oft teurer, weshalb hier Kosten und Nutzen bei der Anschaffung in Relation gesetzt werden müssen.

Wie & Wo ein Kfz-Starthilfegerät kaufen?

Ein Kfz Starthilfegerät kann in jedem Geschäft für Autoteile und -zubehör erworben werden. Allerdings ist die Auswahl je nach Anbieter nicht besonders groß. 

Das Internet ist nicht nur von Angebot her, sondern meist auch preislich die bessere Wahl. Wer sich einen Powerpack Starthilfe ausgewählt hat, kann hier sofort mit anderen Produkten vergleichen und Testberichte von anderen Usern lesen. Das ist praxisnäher und ehrlicher als die Beratung durch einen Verkäufer. 

Durch die Konkurrenzsituation auf Online-Marktplätzen sind die Preise im Internet in der Regel günstiger. Hier kann beim Starthilfegerät kaufen bares Geld gespart werden. Durch die Lektüre von entsprechenden Testberichten und einem Autobatterie Starthilfe Vergleich wird zusätzliche Hilfe bei der Entscheidungsfindung für das richtige  Modell geboten.

Starthilfegerät Bestseller

Bestseller Nr. 1
Dino KRAFTPAKET 12V-600A Starthilfegerät 66.6Wh 18000mAh
  • Mehrfacher Vergleichstest-TESTSIEGER: ADAC + ÖAMTC + Vergleich.org. STARTHILFE mit Dauerspannungsausgang Powerbank LED-Lampe.
  • KFZ-Starthilfe für Auto, Motorrad, Boot, Wohnmobil, LKW mit 12-Volt Bordnetz. BENZINER: max. 8.0 ccm DIESEL: max. 7.5 ccm. Tiefentladene...
  • STARTHILFESTROM: 12V-600A. STARTHILFEVERSUCHE: max. 20. WATTSTUNDEN: 66.6Wh (12V). BATTERIEKAPAZITÄT: 18000mAh (Summe der Einzelzellen). LADEZYKLEN:...
  • Mit 12V-10A-Dauerspannungsausgang zum Betrieb von 12V Autozubehör (Kühlbox etc.). 19V-3.5A-Ausgang für Notebooks/Laptops. Zwei USB-Ausgänge...
Bestseller Nr. 2
NOCO Genius Boost Plus 1.000A ultra-sicheres 12V-Lithium-Starthilfegerät
  • Ein kompaktes und doch leistungsstarkes Lithium-Starthilfegerät mit einer Leistung von 1.000A (7.000 Joule / 3S) - bis zu 20 Fremdstarts pro Ladung.
  • Ultra-sicheres und fehlersicheres Design mit funkensicherer Technologie sowie Verpolungsschutz - ermöglicht einen sicheren Anschluss an alle...
  • Ultra-helle LED-Taschenlampe mit 100 Lumen, 7 Lichtmodi, einschließlich SOS und Notfall-Stroboskop.
  • Aufladen persönlicher Geräte unterwegs - Smartphone, Tablet, E-Watch etc. - bis zu 4 Wiederaufladungen.
Bestseller Nr. 3
Dino KRAFTPAKET 12V-400A Starthilfegerät 33.3Wh 9000mAh
  • Zweifacher Vergleichstest-TESTSIEGER: MOTORRAD Magazin + Auto Straßenverkehr (Automobil Magazin): STARTHILFE mit Powerbank LED-Lampe.
  • KFZ-Starthilfe für Auto, Motorrad, Boot mit maximal 4-Zylinder-Motoren. BENZINER: max. 3.0 ccm DIESEL: max. 2.0 ccm. Tiefentladene Starterbatterien...
  • STARTHILFESTROM: 12V-400A. STARTHILFEVERSUCHE: max. 20. WATTSTUNDEN: 33.3Wh (12V). BATTERIEKAPAZITÄT: 9000mAh (Summe der Einzelzellen). LADEZYKLEN:...
  • Mit USB-Ausgang (2A) und LED-Lampe für sicheres Fremdstarten in der Dunkelheit (mit SOS/Flash).
Bestseller Nr. 4
APA 16547NV Power Pack 5in1 mobile Starthilfe, Spannungswandler, Kompressor
  • Das Power Pack dient als Starthilfe für KFZ mit 12 V Bordspannungsnetz
  • Mit dem Kompressor können Reifen, Bälle etc. aufgepumpt werden
  • Mit dem Spannungswandler können einfache 230 V Elektrogeräte mit einer Leistung von bis zu 150 W betrieben werden
  • Starthilfestrom (12 V) :- 400 A
Bestseller Nr. 5
Mannesmann Schnellstartsystem, M01775
  • Starthilfe für Auto, Motorrad, Boot, etc
  • Stromquelle für elektrisch betriebene 12V Geräte
  • Kompressor (18bar, 260PSI) mit Manometer und 3 Ventiladaptern
  • eingebaute Arbeitsleuchte
Bestseller Nr. 6
APA 16540 Powerpak mit Kompressor 18 bar
  • mit 230 V Netzteil oder Zigarettenanzünder
Bestseller Nr. 7
KS Tools 550.1710 12 V Batterie-Booster, mobiles Starthilfegerät 700 A
  • ideal für Benzin- und Dieselmotoren in PKW bis hin zu Transportern
  • integrierter Elektronikschutz
  • Ladekontrollanzeige per Knopfdruck
  • akustischer Warnton bei Verwechslung der Polarität
Bestseller Nr. 8
KS Tools 550.1720 12 V + 24 V Batterie-Booster, mobiles Starthilfegerät 1400 A
  • ideal für Benzin- und Dieselmotoren in PKW bis hin zu Transportern
  • vollisolierte Batterieklemmen (1000A)
  • akustischer Warnton bei Verwechslung der Polarität
  • stromloser Kabelanschluss an die Fahrzeugbatterie
Bestseller Nr. 9
KS Tools 550.1760 12 V Batterie-Booster – mobiles Starthilfegerät 700 A mit induktiver Ladestation
  • induktive Ladestation sorgt für müheloses Aufladen
  • ideal für Benzin- und Dieselmotoren in PKW bis hin zu Transportern
  • akustischer Warnton bei Verwechslung der Polarität
  • stromloser Kabelanschluss an die Fahrzeugbatterie
Mobiles Starthilfegerät
5 (100%) 1 vote
traumhaus-und-garten.de