Akku Schlagschrauber im Fakten Test, Vergleich & Ratgeber

Akku Schlagschrauber im Fakten Test, Vergleich & Ratgeber

Flexibel und schnell handeln

Akku Schlagschrauber Empfehlungen

Platz 1: Makita Akku-Schlagschrauber DTW450Y1J

Makita DTW450Y1J
Der Schlagschrauber hat einen maximalen Drehmoment von 440 Nm. Zum Einsatz kommt ein Gleichstrommotor, jedoch ohne elektrischer Motorbremse. Die Maschine wiegt nur circa ein Kilogramm. Die Bauform wurde mit nur 266 mm kurz gehalten. Die integrierte LED-Beleuchtung kann separat eingeschaltet werden. Die Akkuhalterung ist vibrationsentkoppelt. Dadurch ist der Akku von Vibrationen unbeeinflusst und dies sorgt für einen ununterbrochene Stromversorgung. Die Akkuspannung beträgt 18 Volt. Zudem ist ein großflächiger Rechts- und Linkslauf-Umschalter integriert. Oftmals wird die Maschine zum Reifen wechseln verwendet. Jedoch ist der Schlagschrauber auch für anspruchsvollere Arbeiten geeignet.

Platz 2: Metabo Schlagschrauber SSW 18 LTX 600

Angebot
Metabo SSW 18 LTX 600
Der kompakte Schrauber besitzt einen 18 Volt Lithium Polymer-Akku. Der Akkustand ist auf eine Kapazitätsanzeige sichtbar. Aufgrund einer speziellen Technologie lädt sich der Akku im Ladegerät schnell wieder auf. Das Gerät besitzt drei verschiedene Drehzahlstufen. Ein integriertes Arbeitslicht sorgt für die Beleuchtung des Arbeitsbereiches. Ein Gürtelhaken kann links oder rechts angebracht werden. Der Schlagschrauber hat einen maximalen Drehmoment von 210 Newtonmeter und auf Stufe eins besitzt er einen maximalen Drehmoment von 1100 Newtonmetern. Er hat eine Außenvierkantaufnahme von 12,70 mm. Die maximale Schlaganzahl beträgt 3000 pro Minute. Das Gerät soll vor allem schnelles und effektives Arbeiten unterstützen. Das Lösen von Schrauben soll kein Problem darstellen. Hauptsächlich wird er im Kfz-Bereich eingesetzt.

Platz 3: Metabo Schlagschrauber SSW 18 LTX 400 BL

Metabo SSW 18 LTX 400 BL
Der Schlagschrauber besitzt einen Polymer Akku. Die Leistung beträgt 18 Volt. Er hat ein Außenvierkant mit 12,70 mm als Werkzeugaufnahme. Der maximale Drehmoment bei Stufe 0 kommt auf bis zu 130 Newtonmeter. Der Überlastungsschutz soll den bürstenlosen Motor vor Überhitzungen schützen. Aufgrund zwölf Drehzahlstufen können verschiedenste Arbeiten ausgeführt werden. Der Arbeitsbereich wird durch integrierte Arbeitslichter ausgeleuchtet. Das Gehäuse besteht aus robustem Aluminium, welches für Wärmeableitung und Langlebigkeit sorgt. Der Gürtelhaken ist wahlweise links oder rechts fixierbar. Durch eine spezielle Ultra-M-Technologie soll ein schonendes Laden ermöglicht werden.

Platz 4: Milwaukee Akku-Schlagschrauber M18 FID-0

Metabo SSW 18 LTX 400 BL
Der M18 ist ein Akku-Schlagschrauber mit einer maximalen Drehzahl von 950 Newtonmeter und einem robusten bürstenlosen Powerstate Motor. Der integrierte Überlastungsschutz soll Überhitzungen vorbeugen. Er hat eine Länge von nur 22,8 Zentimeter und ein Gewicht inklusive Akku von 3,3 Kilogramm. Durch einen Sprengring können die einzelnen Nüsse schnell gewechselt werden. Er hat eine 1/2 Vierkantaufnahme. Das Getriebegehäuse ist aus Metall hergestellt. Die aufladbaren Lithium-Ionen Akkus besitzen 18 Volt. Der Akkuladestand kann auf einer Anzeige abgelesen werden. Der Schlagschrauber hat zwei verschiedene Schaltstufen. Auf der ersten Stufe wird ein maximaler Drehmoment von 135 Newtonmetern erreicht. Auf der zweiten Stufe erreicht der M18 maximal 950 Newtonmeter. Das Gerät hat eine Schraubenkapazität von M14 bis M24 und Holzschrauben bis 12 mm. Der Handgriff hat eine Softgrip-Auflage. Der Arbeitsbereich wird durch eine integrierte LED-Beleuchtung erhellt.

Platz 5: Makita Schlagschrauber DTW190Z

Platz 6: Einhell Akku Schlagschrauber TE-CI 18 Li Brushless Solo Power X-Change

Angebot
Einhell TE-CI 18 Li Brushless Solo Power X-Change
Der maximale Drehzahlmoment liegt bei 180 Newtonmeter. Durch den bürstenlosen Motor können auch lange und große Schrauben ein- und ausgedreht werden. Die Maschine wiegt inklusive Akku circa 1,8 Kilogramm und hat eine kurze Bauweise. Das Gehäuse wurde aus Aluminium hergestellt und sie wurde mit Kunststoffteilen verfeinert. Der Schlagschrauber gehört zu der Produktpalette Power X-Change. Dadurch können alle Akkus und auch Ladegeräte dieser Reihe verwendet werden, sofern die Voltleistung übereinstimmt. Dies sorgt für eine erhebliche Kostenersparnis, da für mehrere verschiedene Geräte dieselben Akkus verwendet werden können. Er hat eine 6,35 mm Innensechskant-Werkzeugaufnahme. Die Drehzahlelektronik ist stufenlos regelbar und dosierbar. Die Softgripfläche auf dem ergonomischen Griff soll festen Halt bieten. Ein spezieller Schlag-Mechanismus soll das Handgelenk vor Rückschlägen schützen. Festsitzende Schrauben und Muttern sollen mittels Schlagfunktion besser gelöst werden können. Ein Gürtelclip sorgt soll für sicheres Arbeiten sorgen. Die Arbeitsfläche wird durch drei integrierte LED-Lampen beleuchtet. Die 18 Volt Ionen-Akkus sind robust und langlebig gebaut. Zusätzlich wurde eine Akkuüberwachung für die Anzeige des tatsächlichen Akkustand integriert. Für den Profi-Bereich empfiehlt sich jedoch ein Gerät mit mehr Leistungsfähigkeit.

Platz 7: Makita Akku-Schlagschrauber DTW 1001Y1

Er besitzt einen maximalen Drehmoment von 1050 Nm. Die Dreh- und Schlaganzahl auf drei Stufen einstellbar. Für eine längere Lebensdauer wurde ein bürstenloser Gleichstrommotor und eine elektronische Motorbremse eingebaut. Das Gehäuse ist kompakt und robust gebaut. Für bessere Lichtqualität wurde er mit einer Doppel-LED Beleuchtung mit Nachglimmfunktion eingebaut. Die Akkuleistung beträgt 18 Volt. Es werden Lithium Ion Batterien. Die Ladestation ist separat erhältlich. Ein leerer Akku ist nach einer guten halben Stunde in der Ladestation schon wieder einsatzbereit. Die Maschine hat ein Gesamtgewicht von 3,4 Kilogramm.

Platz 8: Makita Akku-Schlagschrauber DTW 190

Der Schlagschrauber hat ein Gewicht von circa 1,5 Kilogramm. Ergonomische Griffe mit Softgrip sollen die Anwendung des Gerätes erleichtern. Die Maschine hat einen Vorwärts- und einen Rückwärtslauf. Der maximale Drehmoment beträgt 190 Nm und die Leistung 18 Volt. Das Gerät besteht aus Metall und Kunststoff. Für den Betrieb sind Lithium Ionen Batterien erforderlich. Eine Batterie Schutz Schaltung ist integriert. Ein 4-poliger Gleichstrommotor sorgt für den Antrieb. Ausgestattet ist er mit einer Motorbremse und einem Elektronikschalter. Integrierte LED-Leuchten sollen den Arbeitsbereich gut ausleuchten.

Allgemeines zum Akku Schlagschrauber

Alles was ihr wissen müsst, findet sich im folgenden Teil. Profis aber auch Anfänger finden hier die richtigen Informationen komprimiert und sachlich erläutert. 

Was ist ein Akku Schlagschrauber?

Ein Akku Schlagschrauber ist ein Werkzeug, das mit Hilfe eines Akkus betrieben wird. Dadurch wird der Einsatz des Schraubers mobiler und auch wendiger. Der Akku Schlagschrauber funktioniert auf der gleichen Basis wie jeder andere Schrauber auch. Nur er bezieht seine Energie aus einem Akku, der am Unterteil des Geräts angesetzt ist. Er kann sehr viele Kräfte aufbringen, auch wenn diese nicht unbedingt mit einem Druckluftschlagschrauber zu vergleichen sind. In der Verarbeitung und auch in der Verwendung ist er gut anzuwenden und bietet alle Funktionen, die notwendig sind. So können Schrauben und Muttern gelöst oder befestigt werden. Durch seinen Akku ist er aber an keinen festen Standort gebunden und kann damit auch an vielen Ecken zum Einsatz gebracht werden, die eigentlich nur schwer begehbar sind.

Im Laufe der Zeit werden Werkzeuge mit Akku immer beliebter und können entsprechend der fortschreitenden Technologie der Ladewunder immer mehr Leistung erbringen und lange Arbeiten gut durchhalten. Gerade im privaten Bereich sind sie daher sehr beliebt. Sie müssen nicht zwingend an einen festen Standort gebracht werden und sind auch ohne das Vorhandensein eines Kompressors oder einer Steckdose einsetzbar. Wer mehr erfahren möchte, sollte einen Akku Schlagschrauber Test zu Rate ziehen. Wie ein eigener durchgeführt wird in unserem Artikel näher erläutert.

Wo wird der Akku Schlagschrauber eingesetzt?

Diese mobilen Geräte scheinen im ersten Moment nur für kleine Arbeiten ausgelegt zu sein, aber tatsächlich ist ihre Nutzung auf einen sehr großen Bereich ausgelegt. Besonders gern wird der Akku Schlagschrauber in der KFZ-Branche verwendet. Diese Schrauber sind im Stand einen Reifenwechsel zu erleichtern. Aber auch bei Montagen unter dem Auto ohne Kabel und ohne Strom verlässlich zu arbeiten. Durch ihre Kraft, die sie entwickeln können, machen sie ihren Nutzer schneller in der Arbeit und schonen seine Gelenke. Dies resultiert daraus, da eine manuelle Nachbearbeitung nicht mehr nötig ist. Allerdings gilt dies nur für Autos, da entsprechende größere Fahrzeuge einen größeren Kraftaufwand benötigen, den die Akku Schlagschrauber nicht erbringen können. Hierbei kann ein Akku Schlagschrauber Test gut durchgeführt werden. Dazu kann ein Schlagschrauber Test gut zur Grundlage verwendet werden.

Weiterhin sind sie oft im Gerüstbau eingesetzt, da hier das Verlegen von Kabeln oder auch der Transport eines Kompressors nicht leicht umsetzbar ist. Im Gegenteil in diesem Fall würde es sogar für die Mitarbeiter gefährlicher werden, wenn sie ein Kabel oder eine Leitung übersehen. So haben sie lediglich das Gerät mit Akku und können dennoch die gleiche Arbeit leisten. Vor der Nutzung sollte jedoch erfolgt ein Akku Schlagschrauber Test, dass er auch den Anforderungen entsprechen kann.

Welche Akkus sind in den Schlagschraubern verarbeitet?

In neueren Modellen werden nur noch Lithium-Ionen-Akkus verbaut. Diese sind nicht nur sehr einfach zu laden und können auch in kurzer Zeit laden, sondern sie können auf einer Zelle mehr Energie speichern. In diesem Falle hat dies eine große Auswirkung auf das Gewicht des Geräts, das bis zu 40% schwerer sein kann, wenn keine Lithium-Ionen verbaut wurden. Beim Schlagschrauber ist es weiterhin von Nöten, dass dieser oft aufgeladen werden muss, wenn eine volle Ladung nötig ist. Ist dieser Lithium-Ionen-Akku verbaut, dann kommt es auch nur zu einer sehr geringen Selbstentladung, wenn das Gerät nicht genutzt wird. Ein Memoryeffekt entsteht nicht.

Akku Schlagschrauber können aber auch mit einem Nickel-Cadium-Akku ausgestattet sein. Dieser kann zwar die stärkste Leistung erzeugen und auch die meisten Ladezyklen durchleben, aber er ist sehr schwer und erhöht auch damit das Gewicht des Schraubers. Dafür kann er auch bei großen Temperaturschwankungen solide arbeiten.

Ab und an in minderwertigen Geräten oder auch Auslaufmodellen sind noch Nickel-Metallhydrid-Akkus verbaut. Sie bewirken, dass der Akku Schlagschrauber nur eine schwache Leistung erbringen kann und auch seine Lebensdauer übersteht vergleichsweise nur wenige Ladezyklen.

Worauf sollte man beim Akku achten?

Die extrene ‘Batterie’ sollte bei einem Akku Schlagschrauber immer in der Lage sein, die notwendige Kraft zu erzeugen, die benötigt wird, dass die Arbeiten, die beabsichtigt sind, auch wirklich durchgeführt werden können. Dabei ist es auch notwendig, dass nach einer Ladung entsprechend lange durchgehalten und nicht immer wieder geladen werden muss.

Entscheidet man sich für einen Lithium-Ionen-Akku, dann hat man zwar nicht die maximale Leistungsfähigkeit, die erreicht werden kann, aber diese Speicher haben keinen Memoryeffekt und laden auch schnell wieder auf. Schon nach 20 Minuten ist die Speicherkapazität bis zu 70% geladen.

Weiterhin ist es wichtig, dass eine separate Garantie für den Akku beim Kauf des Schlagschraubers besteht oder gleich ein Zweitakku mit enthalten ist. Somit kann einer geladen werden und mit dem anderen wird die Arbeit fortgesetzt. Ebenso ist das zweite Modell eine Garantie, dass es nicht unmittelbar zu einem Ausfall kommt.

Wie sollte der Akku Schlagschrauber bei Nichtnutzung gelagert werden?

Wenn ein Schlagschrauber über eine gewisse Zeit nicht genutzt wird, dann benötigt er die richtige Lagerung, dass der Akku nicht an Qualität und Leistung verliert. Bei allen Arten gilt, dass die Lagerung in einer trockenen Umgebung und nach Möglichkeit bei Zimmertemperatur gehalten werden sollte.

Wird ein Akku großer Hitze oder Kälte ausgesetzt, dann beschleunigt sich die Selbstentladung. Im Normalfall wird davon ausgegangen, dass ein Lithium-Ionen-Modell sich bei Nichtnutzung um ein Prozent pro Monat entlädt. Es ist nicht erwiesen, dass es günstiger ist, wenn der Akku bei der Lagerung vom Schlagschrauber getrennt wird. Daher ist dies jedem nach seinem Ermessen überlassen.

Auch Feuchtigkeit kann einen Akku schädigen. Wenn sie in die Kammer gelangt, dann kommt der Rostprozess in Gang, der den Speicherraum unbrauchbar macht. Auch wenn es nicht ganz so einfach möglich ist, da die Geräte gut isoliert ist, sollte er keine Feuchtigkeit ausgesetzt werden.

Wird der Akku Schlagschrauber über einen sehr langen Zeitraum nicht genutzt und durch witterungsbedingte Umstände ist es auch mal zu Temperaturschwankungen gekommen, dann sollte der Akku auch bei Nichtnutzung immer mal wieder geladen werden. Dies beugt dem Vorgang vor, dass sich der Akku komplett entlädt und seine Grundspannung verliert. In diesem Moment ist der Akku automatisch unbrauchbar und muss durch einen neuen ersetzt wer-den.

Welche Vorteile hat ein Akku Schlagschrauber?

Der größte Vorteil des Akku Schlagschraubers ist, dass es überall eingesetzt werden kann und dazu auch keine weitere Ausstattung nötig ist. Ohne Kabel oder Kompressor ist er in der Lage eine sehr hohe Leistung zu erreichen.

Durch diese Mobilität können nicht nur Arbeiten erleichtert werden. Es können auch Arbeiten an Stellen durchgeführt werden, die mit einem feststehenden Schlagschrauber nicht erreicht werden können.

Durch diese Mobilität ist man nicht mehr auf einen festen Werksort angewiesen und kann im gewerblichen Bereich auch seine Leistungen außerhalb der Arbeitsstätte anbieten. So kann auch vor Ort gearbeitet werden.

Weiterhin ist das Fehlen von Kompressor und Kabeln eine Erhöhung der Sicherheit, da gerade im Gerüstbau Sturzquellen vermieden werden können, dennoch muss nicht auf die Fähigkeit des Schlagschraubers verzichtet werden.
Wenn ein Zweitakku vorhanden ist, dann müssen lange Arbeiten nicht unterbrochen werden. So können Arbeiten in einem Zug durchgeführt werden, obwohl einer der Akkus erst wieder geladen werden muss. Somit ist die Zeitersparnis sehr hoch, ohne, dass aber auf eine Veränderung der Qualität akzeptiert werden muss.

Welche Nachteile hat ein Akku Schlagschrauber?

Ein Akku Schlagschrauber ist entgegen eines einfachen normalen Schlagschraubers recht teuer. Dabei muss aber bedacht werden, dass auch der Akku eine zusätzliche Komponente ist, die Kosten verursacht, aber auch die freie Arbeit ermöglicht. In entsprechend guter Qualität kann bei einem Akku Schlagbohrer mit 400 – 500EUR gerechnet werden, wobei dies die obere Preisklasse darstellt.

Der Schlagschrauber kann für kleine Fahrzeuge verwendet werden, die auch nur kleinere Radmuttern besitzen. Bei großen Fahrzeugen, wie LKW´s, ist die Verwendung des Akku Schlagschraubers nicht so einfach möglich. Dies kann nicht die entsprechende Kraft für das Lösen der Muttern generieren. Damit ist das Drehmoment nicht hoch genug.

Mit einem Gewicht von bis zu drei Kilo kann der Akku Schlagbohrer schon für manchen Nutzer ein schweres Gerät darstellen. Das nicht einfach unter Kontrolle zu bringen ist. Hält man sich aber an die Sicherheitshinweise des Herstellers, dann kann diese Gefahr minimiert werden. Eine vorsichtige Arbeitsweise unterstützt die Sicherheit.

Wo bekommt man Akku Schlagschrauber Ersatzteile her?

Ersatzteile, die bei einem Akku Schlagschrauber nötig werden, sind zumeist der Akku selbst. Auch wenn Aufsätze mal nicht mehr perfekt sein können, so sind diese nicht zwingend sofort zu ersetzen. Kann der Akku aber seine Energie nicht mehr bereitstellen, dann ist der Schlagschrauber nutzlos. In diesem Zusammenhang ist es zu empfehlen, dass die Ersatzteile, die zu diesem Gerät gehören, direkt beim Hersteller geordert werden. Hier kann man davon ausgehen, dass sie in der gleichen Qualität ausgeprägt sind und damit die Funktion nicht beeinträchtigt wird.

Es gibt diverse Onlineshops, die Akkus anbieten zu sehr günstigen Preisen. Auch wenn dies verlockend klingt, ist es nicht ratsam diese zu kaufen. Erstens handelt es sich dabei nicht um die originalen Teile des Akku Schlagschraubers und zweitens ist nicht zu erwarten, dass die Leistung des Akkus der des originalen entspricht.

Aufsätze und Zubehör, wie Koffer oder größere Aufsätze, sollten auch vom Hersteller gekauft werden. Dabei kann man direkt ins Geschäft gehen und dort die entsprechenden Sets aussuchen. Andererseits kann man sie online bestellen, wenn man hier einen finanziellen Vorteil erreichen kann. Wichtig ist, dass dieses Zubehör ausdrücklich für das entsprechende Gerät geeignet ist.

Der Unterschied zwischen einem Druckluft, Akku und Elektro Schlagschrauber

Wer sich mit einem Schlagschrauber und dessen Antrieb beschäftigt, stellt fest, dass es verschiedene Modelle sowie unterschiedliche Antriebsgelegenheiten gibt. Das hat maßgeblich auch etwas mit den Einsatzgebieten zu tun, sodass auch die jeweiligen Antriebstechniken variieren müssen, um Qualität und Funktionalität mit einem hohen Maß an Leistungen ermöglichen zu können. Das ist der Grund, wieso viele Interessenten wissen möchten, was die Unterschiede der einzelnen Schlagschraubmaschinen sind, welche mit Druckluft, Akku oder Elektro betrieben werden? Kann das so pauschal beantwortet werden und vor allem ohne jegliches Fachchinesisch, wie es die Profis tun würden? Ja, das geht!

Die Unterschiede der Schlagschrauber im Check

Schlagschraubmaschinen unterscheiden sich maßgeblich anhand ihres Antriebs. Wobei bei eine Akku- und Elektroschlagschraubmaschine zumindest die Technik gleich ist. Das bedeutet, dass hier über Strom das Schlagwerk angetrieben wird, um einen hohen Drehmoment erzeugen zu können sowie die Arbeitsspindel antreiben zu können. Bei einem Akku Schlagschrauber ist der Strom jedoch auf einem Akku aufgeladen, sodass keine Kabelbindung notwendig ist, was eine Erleichterung der arbeitlichen Freiheit darstellt, um nicht stets an eine Steckdose gebunden zu sein. Beide Modelle werden bevorzugt im privaten Bereich oder in leichten Berufen genutzt, wo ihr dauerhafter Einsatz jedoch nicht notwendig ist, weil sonst ein Druckluft-Schlagschrauber notwendig wäre.

Die Druckluft-Schlagschraubmaschine ist nur etwas für Profis
Nun haben wir erklären können, was die Akku- und Elektroschraubmaschine zu bieten hat und das sie im Grunde mit derselben Technik arbeiten, aber ihr Stromkreislauf sich durch Steckdosenbindung via Kabel beim Elektrogerät und Akku betriebenen Gerät unterscheidet. Der Druckluft-Schlagschrauber ist da wieder eine ganz andere Sparte, und zwar für Kfz-Werkstätte sowie berufliche Gebiete. Hier ist ein Kompressor notwendig, der den Antrieb des Schlagwerks garantiert und die Technik zum Laufen bringt. Während dessen benötigen Interessenten Druckluftventile, die einfach zu verlegen sind, damit der Kompressor die Energie durch die Ventile in die Schlagschraubmaschine wahrlich katapultieren kann. Denn diese Geräte sind mit hohen Drehmomenten ausgestattet.

Das sind die wohl prägnantesten Unterschiede der Schlagschraubmaschinen mit Akku, Elektroantrieb oder Druckluft. Eigentlich ganz einfach zu verstehen, selbst als Laie. Trotzdem sei nochmals abschließend angemerkt, für den Radwechsel daheim reicht es auch aus, wenn es der Akku- oder Elektroschlagschrauber ist und nicht die professionelle Druckluftschlagschraubmaschine.

Akku Schlagschrauber Test

Hat man die Möglichkeit einen Akku Schlagschrauber Test zu machen, sei es zu Hause oder im Geschäft, dann sollte man in erster Linie darauf achten, dass das Gerät sehr gut in Hand liegt und auch das Gewicht nicht beeinträchtigt. Bei einem Schlagschrauber Test, sollte es in jeder Lage gut zu führen und zu bedienen sein. Weiterhin bietet es sich an, dass beide Bedienungsrichtungen im Akku Schlagschrauber Test berücksichtigt werden. Sowohl das Eindrehen eine Schraube, als auch das Ausdrehen von Schrauben.

Nach dieser Anwendung sollte im eigenen Akku Schlagschrauber Test probiert werden, wie lang der Akku Schlagschrauber mit einer Ladung aushält und wie viel Leistung er maximal erbringen kann. Dabei muss beachtet werden, dass es nicht viel hilft, wenn der Akku Schlagschrauber einfach angestellt wird und dann leer läuft. Im Rahmen einer Belastung im Test wird mehr Energie verbraucht und somit entlädt sich auch der Akku schneller, liefert aber auch ein realistischeres Ergebnis im Akku Schlagschrauber Test.

Nach zufriedenstellender Arbeit und Akkuleistung muss getestet werden, wie der Akku geladen wird und ob es einfach umsetzbar ist, dass der Akku vom Gerät getrennt und danach wieder angebracht wird. Dazu kann man auch die Ladezeit in Augenschein nehmen, die gebraucht wird, bis ein Energiespeicher vollständig aufgeladen ist. Dies ist ein wichtiger Aspekt im Test.

Allerdings ist so ein umfangreicher Schlagschrauber Test meist im Laden nicht möglich. Dann gilt es sich auf die Aussagen der Mitarbeiter verlassen. In diesem Falle bietet es sich an, dass man sich auch online über Kundenrezensionen, einen Akku Schlagschrauber Test oder einen anderen Test informiert, was zu erwarten ist.

Testberichte von Verbraucherportalen

(Stand: 20.12.2018) *Bei diesem Produkt handelt es sich nicht um den „Testsieger“, sondern um ein Produkt aus einem Einzeltest.

Akku Schlagschrauber kaufen – Was gibt es zu beachten?

Neben der Verarbeitung des Geräts und auch der Ausstattung, die damit erworben werden kann, ist der Akku und dessen Qualität von großer Bedeutung. Dabei muss aber nicht der Preis den Ausschlag für die Qualität geben. Wichtig ist, dass bei einem Kauf darauf geachtet wird, dass nicht nur eine Garantie auf das Gerät und dessen Funktionalität besteht. Weiterhin sollte die Garantie auch auf den Akku bestehen. Nachlesen kann man diese Kategorien auch in einem Schlagschrauber Test oder einem Akku Schlagschrauber Test.

Neben den mitgelieferten Bestandteilen ist es wichtig, dass diese die gleiche Qualität wie das Gerät haben. Dabei sollte auch darauf geachtet werden, dass das Wechseln von Aufsätzen leicht möglich ist und auch diese festsitzen. Wenn es bereits einen Akku Schlagschrauber Test gibt, dann kann man sich hier auch darüber informieren. Auch das Vorhandensein der Einstellung des Drehmoments ist wichtig für den Überdrehschutz der Schraube.

Das Thema Sicherheit muss hier beachtet werden. Auch hier ist eine Rückstoßsicherung wichtig. Denn auch hier können erhebliche Verletzungen resultieren, wenn diese nicht vorhanden ist. In gewissen Akku Schlagschrauber Test Aktionen wird dieser Aspekt entsprechend beachtet.

Im Grunde sollte das Gerät in seinem Umfang, Ausstattung und Verarbeitung einen entsprechenden Preis aufweisen, der aber auch im Verhältnis zur Leistung steht.

Akku Schlagschrauber Bestseller

Angebot
Makita DTW300Z Akku-Schlagschrauber 18,0 V (ohne Akku, ohne Ladegerät)
  • Tiefentladeschutz. Das Gerät schaltet automatisch ab, wenn der Akku fast leer ist.
  • Lieferung im Karton ohne Akku, ohne Ladegerät, ohne Koffer
Akku Schlagschrauber 18V 1/2 Zoll Vierkantschlüssel mit Akku 6.0 Ah - Schnellladung, Drehmoment 420 Nm, Variable...
  • ※ 18V Akku-Schlagschrauber - 18V Schlagschrauber Treiber, angetrieben von einer hochspezi- fischen Motorleistung, Stromversorgung über einen...
  • ※ 1/2 Zoll-Steckschlüssel mit Vierkantantrieb und 4 Steckschlüsseln - Mit 14 mm, 17 mm, 19 mm und 22 mm Steckschlüsseln zum Lösen / Festziehen...
  • ※ 420Nm Drehmoment - Elektroschockschraubendreher mit 2-Gang-Einstellung, Leerlaufdrehzahl: 0-2300 U / min, Gewindedurchmesser: 4-26 mm. Der...
  • ※ Ergonmisches Design & LED-Licht - Rutschfester Gummigriff, angenehm zu halten, sicher zu bedienen. Mit LED-Licht, das Ihnen hilft, in dunkle Orte...
Einhell Akku-Schlagschrauber TE-CW 18 Li BL Power X-Change (Li-Ion, 18 V, 215 Nm, LED Licht, Kfz-geeignet, Bit-Adapter...
  • Ein bürstenloser Motor für mehr Power und eine längere Laufzeit als mit einem herkömmlichen Kohlebürsten-Motor.
  • Klein und leicht für eine bequeme Handhabung und gleichzeitig Leistungsstark mit einem hohen Drehmoment für schnelle Schraubarbeiten. Mit robuster...
  • Inklusive LED Licht zum Ausleuchten des Arbeitsbereichs und inklusive Bit-Adapter zum Schrauben.
  • Als Mitglied der Power X-Change-Systemfamilie kann jeder Akku mit dem Akku-Schlagschrauber verwendet werden. Für den Betrieb ist ein 18 V PXC-Akkus...
Angebot
Angebot
Makita DTW1002Z Akku-Schlagschrauber 18,0 V (ohne Akku, ohne Ladegerät), Blau
  • Bürstenloser Motor für mehr Ausdauer, längere Lebensdauer und kompaktere Bauweise
  • Handlicher Akku-Schlagschrauber mit sehr kurzer Bauform
  • Kraftvoller Akku-Schlagschrauber
  • Elektronische Motorbremse
Bosch Akku Schlagbohrschrauber UniversalImpact 18V (1 Akku, 18 Volt System, im Koffer) – Amazon Edition
  • Die Universal Werkzeuge von Bosch – flexibel und leistungsstark mit intelligenten Lösungen für vielfältige Projekte
  • Optimale Leistung für jede Aufgabe: 3-in-1-System zum Schrauben, Bohren und Schlagbohren. 20 Drehmomentstufen zum Schrauben in verschiedene...
  • Für verschiedene Materialien nutzbar: zum Bohren und Schrauben in Holz und Metall oder Schlagbohren in Mauerwerk
  • Einfacher Bit- und Bohrerwechsel: Der Akku Schlagbohrschrauber besitzt einen 10mm Schaft und ein einhülsiges Bohrfutter
DeWalt 18 V, 5,0 Ah Akku-Schlagschrauber (Drehmoment max. 950 Nm, 1/2 Zoll Außenvierkant-Aufnahem, integrierte...
  • Leistungsstarker 1/2" Schlagschrauber mit bürstenlosem Motor und dreistufiger Dreh- und Schlagzahl-Einstellung
  • Höhere Leistung, kompaktere Abmessungen, über 50% mehr Laufzeit pro Akku-Ladung sowie höhere Lebensdauer durch neueste bürstenlose...
  • Extrem hohes Drehmoment von max. 950 Nm bzw. Lösemoment von 1.625 Nm, jeweils in drei Stufen elektronisch einstellbar; Getriebe und Schlagwerk aus...
  • Herstellergarantie: 3 Jahre bei Verkauf und Versand durch Amazon. Bei Verkauf und Versand durch einen Drittanbieter gelten die Angaben des jeweiligen...
5/5 - (6 votes)